Kunstverein Braunschweig


aktuelles  

 

Eröffnung / Opening

Freitag, 11. September 2015, 19 Uhr

OPEN HOUSE ‒ A Group Show on Hospitality, Haus Salve Hospes

mit Bianca Baldi, Yael Bartana, Kasia Fudakowski, Philipp Grünewald, Sven Johne, Peles Empire, Thomas & Renée Rapedius, Ani Schulze, Slavs and Tatars, Florian Slotawa, Heimo Zobernig

 

Anca Munteanu Rimnic - Nest, Remise

 

  

open house

a Group Show on hospitality

 

12. September - 22. November 2015

HAUS SALVE HOSPES


Der Gastfreundschaft als Phänomen des gesellschaftlichen, kulturellen und nicht zuletzt politischen Lebens eine Schau in der Villa Salve Hospes (lat. Sei gegrüßt, Gast) zu widmen, liegt nahe. Insgesamt elf Künstlerpositionen kommentieren die Gastfreundschaft – in der ersten Gruppenausstellung seit 2007.


OPEN HOUSE betont daher auch eine charakteristische Struktur der Kunstwelt, in der es um das Einladen auf verschiedenen Ebenen geht: zunächst zur Ausstellungsbeteiligung, dann zur Eröffnung, später zum Rahmenprogramm – und ganz wesentlich zur Auseinandersetzung mit einem Thema, über das es sich nachzudenken lohnt. Insofern ist OPEN HOUSE immer auch als eine einladende Geste an Künstler und Publikum zu verstehen, sich mit Fragen des Gast- sowie des Gastgeber-Seins auseinander zu setzen und mit den spezifischen Sichtweisen und Zusammenhängen, die sich daraus ergeben. Konzepte der Gastfreundschaft und ihrer Vielgestalt entfalten sich zwischen Hotelzimmerwänden, sprachlichen Differenzen und Brückenschlägen, Spuren, die der Gast hinterlässt, bis hin zu Verweisen auf Exil, Kolonialismus und Flüchtlingspolitik. Gastfreundschaft – per se an Bedingungen geknüpft und daher im Widerspruch zum Kerngedanken – zeigt sich in ihrer Ambivalenz zwischen Willkommenswärme und Strapaze.

 

Bianca Baldi (*1985, Johannesburg, ZA), Yael Bartana (*1970, Kfar-Yehezkel, IL), Kasia Fudakowski  (*1985, London, GB), Peles Empire (Katharina Stöver, *1982, Gießen, DE und Barbara Wolff, *1980, Fogaras, RO), Philipp Grünewald (*1989, Frankfurt /Main, DE), Sven Johne (*1976, Bergen auf Rügen, DE), Thomas & Renée Rapedius (*1975 und 1973, Niedersachsen, DE), Ani Schulze (*1982, Frankenberg, DE), Slavs and Tatars (gegründet 2006 in Eurasien), Florian Slotawa (*1972, Rosenheim, DE), Heimo Zobernig (*1958 Mauthen, AT)

 

mehr

  

anca munteanu rimnic

nest


12. September - 22. November 2015 REMISE

 

Aus Begegnungen des täglichen Lebens entwickelt Anca Munteanu Rimnic Ideen, die von ihrem optischen oder allegorischen Zugang zu den Dingen zeugen. Dabei ermöglicht sie es, Zusammenhänge nicht bloß hinsichtlich von Logik und Historizität, sondern vielmehr in ihrer Brüchigkeit oder Absurdität zu begreifen.
 

Auch in ihrer ersten institutionellen Einzelausstellung in Deutschland agiert Anca Munteanu Rimnic mit poetischen, aber präzise gesetzten bildhauerischen Gesten, die oft zwischen Beginn und Fertigstellung, zwischen Raum und Objekt changieren und den Herstellungsprozess in den Fokus rücken. Ihre Objekte, Videos und Installationen greifen das Erfahren und Wiedererleben als ästhetisches Prinzip auf und geben an keiner Stelle ihre Skizzenhaftigkeit auf – vielmehr formulieren sie sie als Stärke um.


Anca Munteanu Rimnic (*1974, lebt in Berlin) wurde in Rumänien geboren und wanderte im Alter von sechs Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland aus. Sie studierte freie Kunst an der UDK in Berlin, besuchte anschließend die Klassen von John Baldessari an der UCLA in Los Angeles und von Mike Kelley und Jack Goldstein am Art Center in Pasadena. International war sie in mehreren internationalen Gruppenausstellungen vertreten, u.a. im Cabaret Voltaire, Zürich (2011), auf der 4. Moskau Biennale (2011) sowie in der Kunsthalle Wien (2014).

 

mehr

 




ÖFFNUNGSZEITEN
DI - SO 11 - 17 UHR
DO 11 - 20 UHR

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN
SO 15 UHR  DO 18 UHR
UND NACH VEREINBARUNG



38100 BRAUNSCHWEIG
LESSINGPLATZ 12
TEL: 0531 - 4 95 56
FAX: 0531 - 12 47 37
INFO[AT]KUNSTVEREIN-BS.DE

NewS

Newsletter

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Newsletter

Mitglied werden!

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft bietet Ihnen eine Reihe interessanter Vorzüge. Näheres finden Sie hier.

Antrag zum Download

KATALOGE

Jetzt im Abonnement

Alle Kataloge eines Jahres
für nur 75,–* Euro und
39,–* Euro für Mitglieder!
Weitere Informationen finden Sie hier

 

Antrag zum Download