Kunstverein Braunschweig


Aktuelles

 

Donnerstag, 24. Juli 2014:

19.00 Uhr: Künstlergespräch mit Antonia Low

 

KinderKunstSamstag

Samstag, 26. Juli 2014, 11 bis 13.00 Uhr:

Workshops zu den Ausstellungen für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: 0531/49556

oder per E-Mail: vermittlung@kunstverein-bs.de

  

Donnerstag, 31. Juli 2014:

Sommerkino im Garten des Kunstvereins: Alien

Der Einlass zu den Sommerkino-Veranstaltungen ist ab 20.00 Uhr und ab 18 Jahren.

Der Beginn der Filmvorführung richtet sich nach der Dämmerung (~21.00-21.30 Uhr).

Der Eintritt ist kostenlos.

Von 19.00 bis 21.00 Uhr haben außerdem alle Besucher freien Eintritt im Kunstverein.

Kurzführungen durch die aktuellen Ausstellungen finden jeweils um 20.30 Uhr statt.

Mehr Informationen zum Programm: sommerkino-braunschweig.de

 

 

Dirk bell

nowhere

 

28. Juni 2014 - 24. August 2014  HAUS SALVE HOSPES

 

Dirk Bell (geb. 1969 in München, lebt in Berlin) bearbeitet naturalistisch oder ornamental bildnerische Klischees der Populär- und Subkultur sowie verschiedenster kunsthistorischer Epochen (z.B. Symbolismus, Romantik, Jugendstil). Neben Zeichnung und Malerei umfasst sein Werk minimalistische oder surrealisti-sche Skulpturen und Installationen, sowie experimentelle Video- und Sound-Arbeiten.

Bells Inspirationen und Referenzen finden sich unter anderem in philosophischer Literatur, Fantasy- und Science-Fiction-Illustrationen der 1980er und 1990er Jahre oder direkt in der Motivwelt gefundener, älterer Ölgemälde, die er mit neuen Bildfragmenten überblendet. Unterschiedliche Momente und Wirklichkeiten verschwimmen dabei zu einem Zwischenbild. Im Zentrum stehen die großen Themen: Das Verhältnis von Liebe und Freiheit, Leben, Tod und Wiederkehr – stets begleitet von der spürbaren Sehnsucht das menschliche Streben nach Verbundenheit und Eigenständigkeit in eine Balance zu bringen. Die von sinnlichen und ikonografischen Sujets getragenen Bildwelten und mit ihnen auch die Erinnerungen an traditionelle Werte, an Heimat und Unschuld, durchmischen sich mit einer dunklen, melancholischen Stimmung.

  

mehr

 

antonia low

pax und concordia, wartend

 

28. Juni 2014 - 24. August 2014

REMISE

 

Im Fokus der künstlerischen Praxis von Antonia Low (geb. 1972 in Liverpool, lebt in Berlin) stehen Räume und ihr Potenzial als abstrakte Speicher von Geschichte(n). Übersehene, vergessene oder verborgene Orte entziehen sich den üblichen Blickachsen und lassen neue Möglichkeiten in Hinblick auf ihre Nutzung, Bestimmung und Aufladung zu. Welche funktionalen, kulturellen, symbolischen oder architektonischen Eigenschaften diese „anderen“ Räume aufweisen und wie sie sich durch Strategien der Verrückung, Verschiebung oder gar Aushöhlung verändern und veranschaulichen lassen können, sind zentrale Fragen in ihrer Braunschweiger Ausstellung.

 

mehr

 




ÖFFNUNGSZEITEN
DI – SO: 11.00–17.00 UHR
DO: 11.00–20.00 UHR

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN
SO: 14.30 UHR
DO: 18.00 UHR
UND NACH VEREINBARUNG

38100 BRAUNSCHWEIG

LESSINGPLATZ 12

TEL: 0531 - 4 95 56
FAX: 0531 - 12 47 37
INFO@KUNSTVEREIN-BS.DE

NewS

Newsletter

Mit unserem kostenlosen und exklusiven Newsletter sind Sie immer informiert.

Newsletter

Mitglied werden!

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft bietet Ihnen eine Reihe interessanter Vorzüge. Näheres finden Sie hier.

 

Antrag zum Download

KATALOGE

Jetzt im Abonnement

Alle Kataloge eines Jahres
für nur 75,–* Euro und
39,–* Euro für Mitglieder!
Weitere Informationen finden Sie hier

 

Antrag zum Download